Qualitätssicherung

"Die Qualitätssicherung folgt der ganzheitlichen Betrachtung: vom Ausgangszustand des Reinigungsgutes, der Reinigung selbst und Überprüfung der Reinigung, bis zu nachfolgenden Produktions- und Logistikschritten."

Qualitätssicherung

Schwerpunkte

Hygienisierung und Sterilisation

Reinraum- und Sauberraumtechnik

Aufbereitung wässriger Prozessmedien

Qualitätssicherung

Sichere Prozesse sind die Voraussetzung für reproduzierbare Produktqualitäten. Insbesondere die Kenntnis der kritischen Einflussgrößen auf Reinigungsprozesse und die Prozessbeherrschung zählen zum Schlüssel-Know-how für die Planung und Sicherstellung der Prozessfähigkeit. Um sicherzustellen, dass das erzielte Reinigungsergebnis bis zum Endabnehmer bzw. bis zum nächsten Arbeitsschritt unverändert bleibt, bedarf es einer umfassenden Qualitätssicherungsstrategie für die Reinigungskette. Dies bezieht den Ausgangszustand des Reinigungsgutes, die Reinigung selbst als auch die Überprüfung der Reinigung und die nachfolgenden Produktions- und Logistikschritte mit ein.

Aufgrund dessen besitzt die Qualitätssicherung und -prüfung im Rahmen der Reinigungstechnik einen hohen Stellenwert. Damit bildet die Qualitätssicherung in der Reinigungstechnik ein Kernarbeitsgebiet der Allianz Reinigungstechnik. Durch eine ganzheitliche Betrachtung der Prozesskette und die Ausarbeitung von Reinigungskonzepten mit dem Fokus auf eine stetige Qualitätsüberwachung und -einhaltung sowie die Entwicklung und Auswahl von online-fähigen Messverfahren unterstützt die Allianz Reinigungstechnik ihre Kunden bei der Qualitätssicherung in ihrer Produktion.

Weitere Informationen

KONTAKT:

Alle Kontaktadressen im Überblick

DOWNLOAD:

Broschüre
Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik

Aktuelles

Kontakt

Sie haben eine Fragestellung zur Reinigung in der Automobilindustrie bei der wir Sie unterstützen können? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.