Instandhaltung

"Bei nahezu jeder Instandhaltungstätigkeit bildet die Reinigung einen wichtigen Arbeitsschritt, ohne den viele Wartungsarbeiten nicht problemgerecht durchgeführt werden können."

Reinigung in der Instandhaltung

Bestandteil des Instandhaltungsprozesses

Die Reinigung ist Teil jedes Instandhaltungsprozesses und ist zur Gewährleistung eines einwandfreien Betriebs notwendig. Der erste Arbeitsschritt bei der Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen ist meist die Reinigung. Ohne ein vorheriges Entfernen von Verunreinigungen ist ein Befunden, Inspizieren oder Reparieren nicht durchführbar. Die Zielsetzungen und Anforderungen an die Reinigung von Maschinen und Anlagen lassen sich häufig in optisch, präventiv und funktionsrelevant unterteilen.


Problemgerechte Reinigung

Neben den hohen Bearbeitungs-, Aufbereitungs- und Entsorgungskosten bei den eingesetzten Reinigungsverfahren, die vielfach manuell durchgeführt werden, entstehen Beeinträchtigungen der Umwelt, der Gesundheit der Arbeiter und der gereinigten Bauteile. Zudem fehlt es häufig an problem- bzw. anwendungsgerechten Lösungen, um den Gegebenheiten an einer Anlage, wie zum Beispiel kleinen Zugangsöffnungen, gerecht zu werden. Die Fraunhofer Allianz Reinigungstechnik entwickelt individuelle Lösungen für vielfältige Aufgabenstellungen in der Instandhaltung.

Häufig gesuchte Projekte

Reinigungsstrategien für die Instandhaltung

Entwicklung aufgabenbezogener Reinigungstechnologien

Weitere Projekte

Weitere Informationen

Techniken und Verfahren

Informieren Sie sich hier über unsere Reinigungstechniken und -verfahren

Dienstleistungen

Finden Sie hier unsere Dienstleistungen

Angebot

Profitieren Sie von unserem umfassenden Leistungsspektrum