Ressourcenschonung

Ressourcenschonung in der Reinigungstechnik

Für die Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte ist die technische Reinheit von Halbzeugen, Bauteilen, deren Funktionsflächen sowie der Fertigungsumgebung unabdingbar.
Doch um im internationalen Wettbewerb zu bestehen, müssen auch alle Möglichkeiten der Kosteneinsparung ausgeschöpft werden.

Immer mehr Unternehmen sind bemüht Prozessmedien zurückzugewinnen, Stoffe mehrfach zu nutzen und Verunreinigungen selektiv zu entfernen. Grund sind zum einen steigende Kosten für die Abwasserreinigung und -entsorgung, zum anderen das zunehmende gesellschaftliche Umweltbewusstsein und der Trend zur Nachhaltigkeit. Recycling, Rückgewinnung von Wertstoffen und die Aufbereitung von Prozessmedien rücken zunehmend in den Fokus des öffentlichen Interesses.

Um sich auf dem Markt als modernes Unternehmen zu positionieren, ist die Auseinandersetzung mit der Thematik Ressourcenschonung also unumgänglich. Für produzierende Unternehmen gehört dazu beispielsweise die Integration neuer Reinigungskonzepte in bestehende Anlagen, um eine leichtere und kosteneffiziente Aufarbeitung der Prozessmedien zu ermöglichen und idealweise auch Aspekte einer Zero-Emission-Produktion einzubeziehen.

 

Download zur Broschüre "Ressourcenschonung in der Reinigungstechnik "

Häufig gesuchte Projekte

Aufbereitung wässriger Prozessmedien

Oberflächenanalytik

Weitere Projekte

Weitere Informationen

Techniken und Verfahren

Informieren Sie sich hier über unsere Reinigungstechniken und -verfahren

Dienstleistungen

Finden Sie hier unsere Dienstleistungen

Angebot

Profitieren Sie von unserem umfassenden Leistungsspektrum